Kleider

Asc

Artikel 1-12 von 24

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite
  1. Langes Kleid Jannie aus Lyocell
    Drykorn
    Langes Kleid Jannie aus Lyocell
    Ab 159,95 €
    Fair, Eco, Made in Europe, Organic
  2. Maxi Dress Colombo aus Viskose
    Just Female
    Maxi Dress Colombo aus Viskose
    Ab 119,00 €
    Fair, Organic
  3. Streifenkleid 12824 aus Hanf und Organic Cotton
    Lanius
    Streifenkleid 12824 aus Hanf und Organic Cotton
    Ab 129,90 €
    Fair, Eco, Organic
  4. Long-Dress Laguna aus Viskose
    Just Female
    Long-Dress Laguna aus Viskose
    Ab 165,00 €
    Fair, Eco, Organic
  5. Long Dress Myllow 6621
    Samsøe Samsøe
    Long Dress Myllow 6621
    Ab 179,00 €
    Fair, Eco, Recycling
  6. Plissee-Kleid Wala 6621
    Samsøe Samsøe
    Plissee-Kleid Wala 6621
    Ab 159,00 €
    Fair, Eco, Recycling
  7. Kleid 71047 aus Eco Viscose
    Set
    Kleid 71047 aus Eco Viscose
    Ab 249,00 €
    Fair, Eco, Organic
  8. Streifen-Kleid Erli aus Better Cotton
    Drykorn
    Streifen-Kleid Erli aus Better Cotton
    Ab 149,95 €
    Fair, Eco, Made in Europe, Organic
  9. Oversized-Dress Tilesa aus Lyocell
    Drykorn
    Oversized-Dress Tilesa aus Lyocell
    Ab 149,95 €
    Fair, Eco, Made in Europe, Organic
  10. Träger-Kleid Delta aus Eco Viskose
    Just Female
    Träger-Kleid Delta aus Eco Viskose
    Ab 119,00 €
    Fair, Organic
  11. Kurzes recyceltes Kleid
    Samsøe Samsøe
    Kurzes recyceltes Kleid
    Ab 89,00 € Regulärer Preis 119,00 €
    Fair, Eco, Recycling
  12. Schwarzes, recyceltes Midi-Kleid
    Minimum
    Schwarzes, recyceltes Midi-Kleid
    Ab 89,00 €
    Fair, Recycling
Asc

Artikel 1-12 von 24

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite

Nachhaltige Kleider

Wir bringen Mode und Sustainability zusammen. Die nachhaltigen Kleider, die wir bei ECOllectionszeigen, bestehen entweder aus Naturfasern oder werden aus recycelten Stoffen hergestellt. Dabei haben wir kurze Kleider und Maxikleider im Sortiment von kleinen nachhaltigen Newcomer-Labels wie Lovejoi und Givn Berlin aus Deutschland oder Ekyog aus Frankreich. Nachhaltige Kleider bieten wir aber auch von etablierten Eco-Marken wie Armed Angels oder Lanius an, die sehr transparent arbeiten und auf eine umweltbewusste und ressourcenschonende Herstellung der Bekleidung achten. Bei diesen Kollektionen sind alle nachhaltigen Kleider und anderen Produkte wie Jeans, Pullover und Shirts nachhaltig. Aber auch immer mehr große deutsch Mode-Marken wie Drykorn, Closed, Set und skandinavische Brands wie Samsoe Samsoe und Just Female setzen vermehrt auf Nachhaltigkeit. Auch sie haben nachhaltige Kleider aus Organic Cotton oder Lyocell im Angebot.

Viele nachhaltigen Kleider werden mittlerweile aus Naturfasern hergestellt. Im Gegensatz zu chemischen Stoffen wie Polyester werden bei der Herstellung von natürlichen Stoffen die Pflanzenfasern meist aufgelöst und zu einem Zellulosebrei verarbeitet, aus dem dann Fäden gepresst werden. Schon etwa seit 1900 ist dieses Verfahren bekannt. Bei der Herstellung von Viskose wird der Brei aus Holz gewonnen, allerdings braucht man für das Verfahren so viele Zusätze, dass Viskose als Chemiefaser gilt. Das deutsche Unternehmen Lenzing hat jedoch ein umweltschonendes Verfahren entwickelt und sich das Siegel ECO Vero Viskose patentieren lassen. Auch bei ECOllections findet ihr nachhaltige Kleider aus ECO Vero Viskose, umweltfreundlich und ohne chemischen Lösemittel hergestellt.

Nachhaltige Kleider aus Modal, Lyocell, Leinen und Baumwolle

Als zweite Generation der Zellulosefasern gilt Modal, das meist aus Buchenholz gewonnen wird. In einem verbesserten Verfahren wurden die Fasern fester. Nun haben Hersteller zudem einen Weg gefunden, Holzschonender zu verarbeiten. Der Zellstoff wird mit ungiftigen Lösungsmitteln und ohne Natronlauge aufgelöst.

Zur dritten Generation der Zellulosefasern zählt Lyocell, ein Stoff aus Eukalyptus -oder Buchenholz. Eukalyptusbäume wachsen schnell, der Ertrag pro Fläche ist also gut. Lyocell, auch als Tencel bekannt, ist ein leichtes, fließendes Material, das an Seide erinnert. Es wird aus dem Holz des asiatischen Eukalyptus gewonnen und ist hautfreundlich und atmungsaktiv. Bei der Herstellung werden keine giftigen Stoffe verwendet und das Material ist biologisch abbaubar. Perfekt für die Herstellung von leichten, fließenden nachhaltigen Kleidern.

Auch Leinen-Kleider sind wieder sehr im Kommen. Leinenwird aus den Bastfasern des Gemeinen Leins gewonnen, auch Flachsgenannt. Die in Europa heimische Pflanze ist sehr robust und benötigt weder Pestizide noch Düngemittel. Kleidung aus Leinen ist strapazierfähig, hautfreundlich und hat vor allem einesehr gute Feuchtigkeitsregulierung.

Natürlich ist auch Baumwolle eine Naturfaser, die sich angenehm auf der Haut trägt. Allerdings verbraucht der Anbau von Baumwolle viel Wasser und chemische Düngemittel. Eine Alternative für nachhaltige Kleider ist Organic Cotton, die umweltschonende Baumwoll-Variante, die Wasser und Pestizide einspart.

Gerade bei modischen Kleidern galt Polyester bis vor kurzem noch unverzichtbar aufgrund der Eigenschaften wie Langlebigkeit oder Dehnbarkeit. Das Problem bei den künstlichen Stoffen ist aber das Mikroplastik, das irgendwann in den Weltmeeren landet und dort Leben zerstört. Eine Möglichkeit, die Vorteile der Kunststoffe zu nutzen und trotzdem einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit zu leisten ist Recycling. ECOllections setzt daher auf coole nachhaltige Kleider aus recyceltem Polyester.

To Top